Judo – Sport für alle

Judo club

Herzlich willkommen zu unserem Judo Club in Pigniu! Wir sind ein Team der enthusiastischen Sportler, das allen Interessenten gerne alle Grundlagen dieser Kunst beibringen und auch interessanteste Turniere veranstalten!

Judo bildete sich auf der Basis von Ju Jutsu (Jiu Jitsu), die wiederum ihren Ursprung in der alten Form des nationalen Sumo-Kampfes findet. Ju-Jutsu (die sanfte Kunst) entstand als ein System des Kampfes ohne Waffen. Nach einer der zahlreichen Legenden formulierte die Prinzipien dieser Kampfkunst der Arzt Akiyama Shirobei Yoshitoki.

Akiyama Shirobei Yoshitoki

Eines Tages bemerkte er während eines Spaziergangs am frühen Morgen durch den Garten, dass die Äste der großen Bäume durch den gestrigen Schneefall gebrochen waren, und nur ein kleiner Baum stolz immer noch dasteht: seine Zweige biegen sich nur wegen der Schwere durch zur Erde, und richten sich wieder auf. So ein Wunder gesehen, rief Akiyama aus: “ Nachgeben, um zu siegen!“

Die Ju Jitsu Meister unterschieden sich nicht so viel durch ihre Kraft, wie durch eine erstaunliche Beweglichkeit des Körpers, die elastische Nachgiebigkeit und die Fähigkeit, die Mühe des Feindes für seine Zwecke zu nutzen. In der Zeit der feudalen Kriege zwischen dem 17. und dem 19. Jahrhunderten erreichte die sanfte Kunst ihren Höhepunkt. Damals war Ju Jutsu ein Teil des Systems der Kampfausbildung der Samurai, und die Zahl der Schulen näherte sich an die Tausend.

Das neue Leben der traditionellen Kampfkunst

Aber der Beginn der Ära der Meiji-Restauration (1868), die Öffnung Japans für die Welt und radikale bürgerliche Reformen fuhren dazu, dass Ju Jutsu auf der Strecke blieb, und die Soldaten ihre Arbeit verloren. Die sanfte Kunst ließ sich aber nicht in Vergessenheit geraten.

Ein junger Wissenschaftler, Aufklärer und Pädagoge Kanō Jigorō (1860-1938) fasste die Erfahrungen der verschiedenen Schulen zusammen, systematisierte die besten Tricks und beseitigte einige gefährliche. So entstand Judo die neue Kampfkunst, „der sanfte Weg“. Nach der Idee von Kanō sollte Judo Kampfsport für das körperliche Training und allgemeine Bildung der Jugend, die Philosophie, die Kunst des täglichen Lebens, Speicher der wertvollen nationalen Traditionen werden.

Japanische Kampfkunst im Schweizer Tal

Nachdem Kanō Jigorō selbst Ende 19. Jahrhundert die erste Judo Schule gründete, wurde das Interesse der Europäer zu dieser für uns neuer Kampfkunst definitiv erweckt. Schon im Jahre 1937 wurde der Schweizer Judo und Ju Jutsu Verband (SJV) gegründet, der bis heute die Sportart popularisiert und einer der größten Sportverbände der Schweiz ist. Judo club

SJV koordiniert und unterstützt andere Judo-Vereine und -Clubs in der ganzen Schweiz. Unser Judo-Club in Pigniu ist einer davon. Kinder und Erwachsene, Amateure und Sportler – jeder kann unsere Trainings besuchen und fit bleiben!

2 Comments on “Judo – Sport für alle

Schreiben Sie einen Kommentar